Vita

Geboren und aufgewachsen in Berlin vereint Anja Krabbe all die Gegensätze ihrer Heimat in einer zarten, energiegeladenen Person. Sie macht, was sie will – und was sie will, war und ist ungewöhnlich vielseitig: Als Sängerin, Bassistin und Gitarristin spielte sie erst in der Berliner Clubszene, tourte danach mit verschiedenen Big Bands – u.A. unter der Leitung von Peter Herbolzheimer – um die halbe Welt und studierte Popularmusik und Gesang an der ‚Hochschule für Musik – Hanns Eisler‘ in Berlin. Sie begleitete zudem Udo Lindenberg und das Babelsberger Filmorchester als Gast auf den ‚Belcanto‘- Tourneen, bevor sie 1998 ihr erstes Soloprojekt startete.

Anja Krabbe veröffentlichte neben den zwei Soloalben ‚Anja Krabbe 497500‘ (Sony) und ‚ANJAKA‘ (EMI) die Bandalben ‚Heart ´n´ Soul Cooperation: Oh no!‘ und ‚AK4711 : Erste Hilfe‘ (Grönland Records). Außerdem wirkte sie als Autorin an CD-, live- und Kinoproduktionen im Kinderbereich für den Tigerentenclub, KiKa, Kiddinx und den Friedrichstadt-Palast Berlin mit.

Das Multitalent schrieb zudem Filmmusiken für ‚Im Juli‘ (Regie: Fatih Akin mit Moritz Bleibtreu und Christiane Paul) und ‚Emilia – Der Film‘ (Buch und Regie: Henrik Pfeifer), sang für den Soundtrack von „Das Leben ist eine Baustelle“ (Regie: Wolfgang Becker – Drehbuch: Tom Tykwer und Wolfgang Becker mit Jürgen Vogel und Christiane Paul) und „Zugvögel“ (Regie: Peter Lichtefeld mit Joachim Krol) und schrieb Songs und Texte für diverse deutsche Pop- und Schlagerkünstler wie Marlon, Luxuslärm, Vicky Leandros, Michelle, Maybebop u.a.. Als Studiosängerin lieh sie ausserdem zahlreichen Produktionen und Werbespots ihre ausdrucksstarke Stimme.

Bei alledem aber liebt Anja Krabbe schon immer die Bühne. So konnte man sie mit ihren eigenen Projekten sowie mit namhaften Künstlern wie Herbert Gönemeyer, Udo Lindenberg, Silly, Barbara Schöneberger und David Bennent u.a. bereits auf zahlreichen Club-, Theater- und Festivalbühnen erleben. Ihr Album ‚Morgen im Dezember – live in Berlin‘ in Kooperation mit IC Falkenberg erschien 2009 bei Mollwerk.

In den letzten Jahren widmete sich Anja Krabbe immer mehr ihrer Leidenschaft für das Komponieren und Texten.

Nachdem Anja Krabbe 2010/2011 als Gesangssolistin in der Show “YMA – zu schön, um wahr zu sein” am Friedrichstadt-Palast Berlin begeisterte, steuerte sie als Mitglied des Kreativteams sowohl für die Grand Show “SHOW:ME – Glamour is back“ (Weltpremiere 2012) als auch für die für die Weihnachts-/ Winter-Show “berlinERLEUCHTET” (Weltpremiere 2011 / Wiederaufnahme 2013) sowie die Kindershows “Ganz schön anders”(Premiere am 2012 / Wiederaufnahme 2014) und “Keinschneechaos” (Premiere 2013 / Wiederaufnahme 21. November 2015) Kompositionen und Liedtexte bei.

Auch für die Grand Show „THE WYLD – Nicht von dieser Welt“ (Spielzeit 2014 – 2016) schrieb sie wieder mitreißende und einfühlsame Songs und Texte.

Diese Grand Shows zählen mit jeweils ca. 850.000 verkauften Tickets zu den erfolgreichsten Shows in der Geschichte des Freidrichstadt-Palastes.

Die Weihnachtsshow erzielte je nach Spielzeit/Dauer ebenfalls 80.000 – 150.000 und die Kindershows jeweils ca. 70.000 verkaufte Tickets.

Link zu Hörproben der Shows.

Mit dem Rosenstolz-Erfolgsteam Peter Plate und Ulf Leo Sommer steuerte sie in der Zwischenzeit ausserdem Songs zu den Alben der Schlagerikonen „Vicky Leandros“ und „MICHELLE“ bei und schrieb Songtexte für die internationalen Versionen der „„Bibi & Tina“ Kinofilme 1 & 2. Der Soundtrack des ersten Filmes, auf dem Anja Krabbe auch den Tital „Schalt Deine Lichter an“ sang, erreichte Goldstatus. Die Filme Teil 1&2 wurden von 4,5 Millionen Zuschauern besucht.

Weitere Releases in 2016: Frank Schöbel „Das ist der Moment“ , Ella Endlich „Wer Flügel hat„.

Am 15.04.2016 erschien das neue Album „Ich würd´ es wieder tun“ von „MICHELLE„. Anja Krabbe und ihre Co-Autoren steuerten die Radiosingle „Wir feiern das Leben“ und zwei weitere Titel zu diesem Album bei. Es stieg auf Platz sechs der Deutschen Charts ein. Die Single erreichte Platz 2 der Konservativen Airplaycharts.

In 2016 begann ein neues, spannendes Kapitel der Zusammenarbeit: Anja Krabbe übernahm auf Anfrage des Hongkonger Unternehmens „DREAM CRUISES“ die Musikalische Direktion bei der Kreation der Main Show „THE VOYAGE OF A LOVERS DREAM“ für das 999 Plätze fassende Theater an Bord des neu gebauten Luxus-Kreuzfahrtschiffes „Genting Dream“. Sie steuerte mit ihrem Team für diese Show ausserdem Kompositionen und musikalische Arrangements bei. Am 12.11. 2016 feierte die Show Premiere im Heimathafen „Guangzhou“, Hongkong. Im Oktober 2017 erhielt DREAM CRUISES den READERS CHOICE AWARD 2017 von TRAVEL WEEKLY ASIA in der Kategorie BEST CRUISE LINE – ENTERTAINMENT.

Am 19.11.2016 feierte die Kindershow „VERRÜCKTE SONNE“ am Friedrichstadt-Palast Berlin umjubelte Premiere.

In 2017 hat sich Anja Krabbe mit verschiedenen kreativen Sparringspartnern intensiv mit dem Schreiben und Produzieren von Songs und Texten für etablierte Schlager- /Popkünstler und Newcomer befasst. So finden sich u.A. Titel auf den aktuellen / kommenden Alben der Künstler Ben ZuckerMaite Kelly, Roland Kaiser, Maria Voskania, Bernhard Brink, Freudenberg & Lais und Voxxclub.

Im Moment arbeitet Anja Krabbe an Konzepten und Songs & Texten für verschiedene Projekte und Künstler.

Pressestimmen:

„Expressiv und tempramentvoll“ (Stuttgarter Zeitung).

„Ihre Stimme wirkt betörend, einfühlsam und ohne Umschweife.“ (KUSF, San Francisco).

„Sie läßt mit ihrem ausdrucksstarken Organ nach Belieben Emotionen überkochen oder melancholische Stimmungen entstehen“ (Tip, Berlin).

„Anja Krabbe versetzte den Saal durch ihre prägnante Stimme und Gestik in ergreifende Stimmung.“ (Hamburger Abendblatt).

“Ihre Texte und Songs sind tagträumerische Anleitungen zum Glücklichsein, trotz aller Schatten.” (Frankfurter Allgemeine).